Mein Name ist … | Joachim Boukamp

… und in der Carrera GO!!! Szene bin ich als Joe GO!!! bekannt
… und programmiere die Zeitmesssoftware Light & Time.

Ich betreibe eine Fanseite zur Carrera GO!!! und bin einer der drei Mitbegründer des Carrera GO!!! Forums.

Nunja, sehr viel GO – dabei bin ich kein Slotter von Kindertagen an. Damals hatten wir zu Hause eine Märklin H0 Bahn, ich habe neidisch auf meinen Freund geschaut, dessen Vater eine Uni im Keller hatte, an der wir einmal! spielen durften. Lange Jahre gingen ins Land – und hin und wieder mäkelte ich, dass ich ja nie eine Carrerabahn besessen hätte.

Bis in den Winter 2001 hinein, als mir meine Frau dann eine Grupa der frisch auf dem Markt erschienenen Carrera GO!!! „Race Champions“ schenkte – mehr als Witz auf meine Nörgeleien.

Aufgebaut, gespielt, ein Auto gekauft und dann wieder eingepackt und weggestellt – über ein halbes Jahr nicht mehr angeschaut.
Sie teilte also das Schicksal vieler Weihnachtsgeschenke, die schnell in Vergessenheit geraten.
Aber dann, das Internet macht es möglich. Eines Tages packt einen doch wieder die Lust, man kramt die Bahn raus und schaut mal schnell in das Internet, was sich denn sonst noch alles so tut zum Thema Carrera GO!!!
Das war damals noch nicht viel, aber zu anderen Systemen gab es schon rege Aktivitäten und so meldete man sich bei einem heute schon nicht mehr existenten Forum an, nahm an ersten Treffen teil und fand auch schnell andere GO’ler, mit denen man sich austauschen konnte.

Das Carrera GO!!! Forum…
Neben der eigenen Website die alle Infos zum Thema GO!!!, komplette Artikelübersichten und Bauanleitungen enthält, reiften schon bald Pläne mit zwei Kompagnons, ein spezielles Forum für die Carrera GO!!! aufzusetzen.
Gesagt getan, das Carrera GO!!! Forum entstand und ist heute die Anlaufstelle für alle Carrera GO!!! Fans im deutschsprachigen Raum.

Light & Time entsteht…
Für einen enthusiastischen Fahrer kommt man mit einem Klack-klack-Rundenzähler schnell an die Grenzen, und so musste eine Computerunterstützte Zeitmessung her. Slotman als kostenlose Lösung mit Sensoransteuerung über den LPT-Port versprach einen günstigen Einstieg, denn eine teure Profilösung für um die 200€ war sicherlich etwas zu viel für meinen Keller. Bald aber schon stößt man bei Slotman an zahlreiche Unzulänglichkeiten, die Bedienung und Einstellung ist alles andere als leicht, Programmfehler und Abstürze trübten das Bild zusätzlich.
So kam mir 2004 ein Projekt in der c’t gerade recht, dass mittels eines Codemercs IOW40 Chips analoge Signale über den USB-Port an den PC liefern konnte. Praktischer Weise wurden Programmbeispiele gleich mitgeliefert, und so schrieb ich einen einfachen Rundenzähler für den PC, den auch meine Kinder, damals 5 und 3, bedienen können sollten. So entstand die erste
Version von Light & Time, oder kurz L&T.

Bis heute wird das Programm ständig weiterentwickelt und geht über einen einfachen Rundenzähler weit hinaus.
Inzwischen können komplexe Wettkämpfe ausgetragen werden, Anschlussmöglichkeiten über den LPT-Port, USB (immer noch mittels IOW40), Race Control und Slotrun USB4x4 komplettieren die Hardwareseite.
In Bälde kommt ein neues USB Modul, der L&T Timekeeper hinzu, der zum Dualbetrieb Analog und Digital einlädt.
Auch in diesem Jahr noch soll die Unterstützung für die neue Carrera CU implementiert werden.

Da ich das ganze „nur“ als Hobby betreibe und auch kein gelernter Programmierer bin, was man der Software auch hier und da anmerkt, habe ich mich seinerzeit dazu entschieden, die Software als freien Download anzubieten. So kann jeder, dem sie gefällt diese ausgiebig testen und nach Bedarf einsetzen.

Infos und den Download zu L&T findet ihr unter www.light-and-time.de.


Anmerkung der Blog-Redaktion:

Schon bei meinem Wiedereinstieg in das Hobbythema im Jahr 2007 stieß ich bei den Info-Recherchen recht schnell auf die „Carrera GO!!!“-Seite von Joachim Boukamp. Rund um den kleinen Maßstab (1:43) sind hier alle Infos zu finden. Mit zwei weiteren Fans initiierte und betreut Joachim das Carrera GO!!!-Forum und so nebenher entwickelte er die Zeitmessung Light & Time.


Der Autor „Joachim Boukamp“ hält alle Rechte am textlichen und bildlichen Inhalt dieses Artikels inne. Der Autor übernimmt jedoch keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen.
Das Urheberrecht / Copyright für hier veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor!


Im Beitrag Mein Name ist … | Horst Saak-Winkelmann sind alle bisher erschienenen Beiträge dieser „Serie“ gelistet und verlinkt.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via E-Mail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.