Sommerloch und Hitzewelle

Damit sich hier etwas bewegt, habe ich etwas gebastelt.

Man nehme:
A) USB-Notebook-Ventilator
B) Binder-Clip
C) Kühlkörper zum Beschweren des Kabels und Ausrichten des Ventilators
D) USB-Adapter mit Ein-/Ausschalter

So einen USB-Notebook-Ventilator [A)] findet man, für kleines Geld, bei ebay, wenn man als Suchbegriff „usb mini cooling fan“ eingibt, die Anzeige auf „Sofort-Kaufen“ und Sortieren auf „Niedrigster Preis inkl. Versand“ stellt.
Der Binder-Clip [B)] hat die Größe 41 x 19 mm
Der Kühlkörper [C)] ist 8,5 x 5 cm groß. Man findet sicher etwas alternatives, im Haushalt, womit man das Kabel fixieren und den Ventilator ausrichten kann.
Ein USB-Adapter mit Ein-/Ausschalter [D)] ist nicht zwingend nötig, bringt aber etwas Komfort. Der Adapter kann nicht für Datentransfer gebraucht werden, er ist nur für die Stromversorgung ausgelegt.

   
Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via E-Mail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.