Miss Rosemary Dunaway empfiehlt Slotracing

In diesem Video erklärt Rosemary Dunaway (America’s Junior Miss 1967, spätere US-Senatoren-Ehefrau von Paul S. Trible, Jr.) vor einer Slotracingbahn etwas über die Vorzüge des Slotracings im Zusammenhang mit dem Erlernen der richtigen Fahrerlaubnis.

Wahrscheinlich kann man auch diesen Fernseh-Mitschnitt unter grundsätzlich typisch US-amerikanische Commercials (also Werbefilme) einordnen. Hier engagierte sich wohl der Automobilhersteller Chevrolet bei der Öffentlichkeitarbeit von BE AN A-C-E DRIVER (???).

OK, viel Slotracing ist hier nicht zu sehen. Das Video zeigt aber doch sehr schön wie hoch seinerzeit der Stellenwert und Werbeeffekt mit dem Slotracing-Thema war.
AMERICAN JUNIOR MISS 1967, ROSEMARY DUNAWAY TRIBLE, STUDIES TOY RACE CARS

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via E-Mail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.