Geschwindigkeit ist relativ

Schon Albert Einstein fand „Die Geschwindigkeit ist relativ.“ und Galileo Galilei hat dies auch schon „ein paar“ Jahre früher festgestellt.

Beim Durchblättern meiner alten Forenbeiträge stiess ich dann wieder auf dieses Beispiel schnell fahrender Slotcars:

Anfangs sieht es ja so aus als wenn die kleinen Flitzer nicht aus der Spur fliegen könnten. Und viele Betrachter denken auch, genauso wie bei einigen WingCar-Videos, das die Fahrer ja nur Vollgas geben. Wer das Anlupfen vor den Kurven jetzt nicht so sieht, sollte sich bei Gelegenheit mal zu einem realen Rennen einfinden.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via E-Mail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.