Smartphone steuert Slotcar

Man nehme: ein Smartphone mit Android-Betriebssystem, LEGO-Bausteine, ein paar elektronische Bauteile wie zum Beispiel einen Beschleunigungssensor, ein Computer mit LAN-Verbindung und die AIR-Software von Grant Skinner.

Das Ergebnis: eine schnurlose Möglichkeit das Slotcar anzusteuern (also Beschleunigen und Abbremsen).

Dann noch ein Brettchen mit gespannten Haushaltsgummis und schwubs hat man ein ’schickes Gaspedal‘. OK, so ganz ernst sollte man jetzt das Ganze nicht nehmen. Aber für den technikverliebten Bastler ist es gegebenenfalls eine nette Spielerei.

Siehe auch >>> das Video auf der Homepage von Grant Skinner.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via E-Mail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.