Evernote – Versuch macht klug

Ich war schon versucht Evernote – Versuch macht „kluch“ als Titel zu wählen :-)

Nein, ich möchte hier jetzt nicht Überzeugungsarbeit leisten und die Werbetrommel für Evernote an sich rühren. Das Bewerben von Evernote, durch Aufzeigen von Funktionen und interessanten Nutzungsmöglichkeiten, können Andere viel besser. Ich habe zwar hier im Blog schon einige Beiträge geschrieben, diese spiegeln aber eigentlich immer nur meine Erfahrungen und Techniken mit Evernote wieder.
Jetzt soll es um etwas anderes gehen, und zwar um evernote-de-user (inzwischen ist dies durch die Erkrankung, evernote-de-user macht ja doch ne Menge Schreibarbeit, wieder eingestampft) (der Versuch eine deutschsprachige Evernote-Benutzergruppe zu bündeln bzw. deren Wissen & Infos zu besonderen Evernote-Sachen).

Bei evernote-de-user (siehe oben) handelt es sich auch nicht um ein Forum – es sind einfach ein paar Evernote-Notizbücher. Diese Notizbücher haben jedoch den Vorteil, dass jeder Evernote-Nutzer diese in seinen Evernote-Client (also die installierte Evernote-Anwendung), zum Durchsuchen und Nachschlagen, integrieren kann. Und das ohne Belastung des Evernote-Upload-Kontingents!

Wie kam es dazu?
Irgendwann tauchte die Idee von uns (Herbert und meinereiner) auf, einen Weg zu finden mit deutschen Usern in Kontakt zu bleiben. Das könnte ja für alle Seiten interessant und fruchtbar sein.
Einseitig eingeleitet ist das durch das freigegebene Notizbuch von Herbert bei Evernote für Pfiffige. Zu finden im Beitrag Beta: Evernote-Notizbuch angelegt (Freigegebenes Notizbuch: https://www.evernote.com/pub/evernote-tips/evernote-tips)

Die oben angesprochene Schiene „Freigegebenes Notizbuch“ ist ja für die Freemium-User nur eine „Lese“möglichkeit. Ein „Mitarbeiten, Tipp-Geben, usw.“ ist dann über den Weg des direkten Kommentierens eines gemeinsamen Dokuments nicht möglich.
Da tauchte die Frage auf, wie man die deutschsprachigen Anwender bündeln kann, um ggf. deren Erfahrungen, Wünsche, Tipps, … zusammen zu bringen. OK, ein Evernote-Blog existiert, aber die ‚kleine‘ Usergruppe in DE wird eher nur am Rand beachtet.
Ich denke, dass evernote-de-user eine Plattform ist bzw. werden kann, auf / mit der man einfach Informationen austauschen kann, die nachhaltig sind und womöglich weitere Evernote-Nutzungsmöglichkeiten bieten.

Und das evernote-de-user (siehe oben) kostenfrei und unverbindlich ist, sollte auch nicht unerwähnt bleiben!

BTW: Für mich als „Betreuer“ und „Pflegepersonal“ in Personalunion stellt sich die Arbeitsoberfläche (dies ist die Webansicht) mit Stand heute so dar:

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via E-Mail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.