Evernote Suchparameter schneller eingeben

§: Suchbegriffe; Suchstrings; Hotstrings

Angeregt durch Herberts Blogbeitrag Suche per Kalender-Picker (Windows) in seinem Blog Evernote für Pfiffige kam ich auf die Idee, mal wieder eine kleine Scriptlösung zu erstellen. Vor ein paar Jahren habe ich des öfteren mit AutoIt Tools programmiert, die nicht nur mir (teilweise bis heute) gute Dienste leisten.

Herbert stellte ein Programm vor das neben einer Datumsauswahl auch das Einfügen, mit Hotkeys, von Suchbegriffen erleichtert.
Hotkeys sind Abkürzungen bei der Eingabe, die automatisch erweitert werden (Ersetzen durch Hotstrings).

Angefangen habe ich erst einmal mit „fest verdrahteten“ Suchbegriffen die per Hotkey im Evernote-Suchfeld aufgerufen werden können. Mit „fest verdrahtet“ versteht man das Abläufe fest und nicht flexibel in das Programm integriert werden.
Langfristig wollte ich dann noch einige Dinge einbringen: Nur eine Programm-Instanz zulassen, Sprechblase in der Nähe des Infobereichssymbols / Systray-Symbols anzeigen, Tooltip-Text für das Infobereichssymbol / Systray-Symbol einfügen, Programmabbruch integrieren, Feldfocus wiederfinden und setzen, Hotkey und Suchbegriffe stehen in einer INI-Datei.

Bei „Feldfocus wiederfinden und setzen“ musste ich dann meine Grenzen erkennen und startete deshalb einen Aufruf in der Evernote DE-Google+-Gruppe: Arbeit hier jemand mit AutoIt?
Es meldete sich dann Norbert und bot sich an, mir bei diesem Projekt zu helfen.

Schon nach ein paar Tagen lagen gute Ergebnisse vor und recht schnell wurde von Norbert auch das Auslesen der INI-Datei realisiert.
Hier unter Evernote – Suche auf der Downloadseite liegt das kostenlose Windows-Tool abholbereit.

Wie funktioniert nun das Ganze?

Als erstes hinterlegt man die gewünschten Suchparameter / Suchbegriffe und Hotkeys in der INI-Datei.
Beispiel: cda=created:20160122 -created:20160123
Dazu benutzt man einen ASCII-Editor wie z.B. Notepad, PSPad, Notepad++, PlainEdit, usw.

Nach dem Start von Evernote_Suche.exe nistet sich das Tool in der Systray ein. Danach sind die Hotkeys aktiv.
Beendet wird das Tool durch rechte Maustaste auf das Symbol im Systray und „Exit“, oder alternativ „Shift Alt q“.

Durch Eingabe von „cda“ (ohne „) im Evernote-Suchfeld wird der Hotkey ausgelesen und der Suchstring der in der INI-Datei hinter „=“ steht in das Evernote-Suchfeld geschrieben. Die Suche wird dann ausgelöst.

In der mitgelieferten „Evernote_Suche-Liesmich.txt“ sind weitere Erklärungen zu finden.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via eMail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.