Android Tasker

Seit einiger Zeit nutze ich die App Tasker für die Automatisierung von Abläufen auf dem Smartphone.
Tasker bietet Auslöser für die Tasks: Apps, Zeit, Tag, Ort, Hardware-/Software-Status, Ereignis, Widget, Timer, Plugin

Auf der englischsprachigen Webseite findet man auch den Link zur 7-Tage Probeversion.

Viele Dinge lassen sich überwachen und automatisieren. Zum Beispiel: Wechsel zum heimischen WLAN, Benachrichtigung vorlesen bei eingehenden Mails, SMS, WhatsApp-Nachrichten, usw., Lautstärke-Profile (Tagsüber, Abends, Nachts), Einkaufsliste oder andere ToDo-Listen führen, Wo habe ich das Fahrzeug abgestellt?, Telefonate mitschneiden, Display ohne Display-Timeout wenn Apps aktiv sind, Rufnummer-Unterdrückung, Wetteranzeige, Ordner überwachen, und vieles mehr.

Auf zahlreichen Seiten sind Beispiele veröffentlicht, auch Foren und eine Google+-Gruppe beschäftigen sich mit dem Thema Tasker.
Um nur einige zu nennen: Tasker Wiki, AndroidPit, Tasker [DE], Tasker, Tasker Tutorials By Ryoen (auf YouTube findet man seine Videos), Tasker stuff, Tasker 101 Tutorials (YouTube Videos), Content portal for Pocketables Tasker articles, Beginners Guide to Android Tasker | Part 1 of 3, Globale Google-Suche, usw. usw.

Man müsste eigentlich fündig werden, um eine Automatisierung zu „programmieren“!? Die Makros liegen als XML-Script, sodass man diese auch gezielt sichern oder weitergeben kann. Via Import (längeres Drücken auf die Punkte „PROFILE“, „TASKS“ oder „SZENEN“) kann man diese aufrufen und integrieren. Aber auch editieren und auf die eigenen Bedürfnisse anpassen ist kein Problem. Entweder in Tasker die Änderungen vornehmen, oder mit eine XML-geeigneten Texteditor. Durch Kopieren und Umbenennung der XML-Datei kann man recht einfach Duplikate erstellen und in Tasker mit anderen Aufgaben belegen.

Entgegen der sonstigen Gewohnheit, diese Dinge auf der Download-Seite zu platzieren, werde ich in diesem Blog-Beitrag meine Tasker-„Erlebnisse“ chronologisch auflisten.

  • 10.12.2017
    Durch den Fund Show Soft Keyboard Workaround, der auch gleich klappte, tauchten zwei Fragen auf:
    1) Standort Einsprechen, z.B „köln ubierring bottmühle“, anstelle Tippen
    2) Anzeige der HERE-App über Intentaufruf mit dem Ergebnis der Spracheingabe
    So etwas wäre für eine flexible Ortsanzeige (ohne GPS und ohne Internet-Zugang) sinnvoll.
    Und wieder einmal stellte ich „Spardas“ von android-hilfe.de eine Frage. Diesmal „Kann man Eingaben (Tastatur oder Sprache) abfragen?“.
    Recht schnell sandte er mir einen Spracheingabe-Task, in dem man sah wie mit Hilfe der Variablen %VOICE die Spracheingabe weiter genutzt werden konnte.
    Und nur wenige Stunden später, sandte er mir eine Kombilösung als Szene zu, mit der man sowohl Tastatur- wie auch Sprach-Eingaben machen konnte.
    Download: https://www.dropbox.com/s/s6ulqyfb1kaj129/Sprach__oder_Text_Eingabe.zip?dl=1
    Schon mit dieser Lösung stellten die oben gesagten Dinge (Standort Einsprechen, Nutzung ohne GPS und ohne Internet-Zugang) kein Problem mehr da.

    Ich ergänzte dann die Szene um ein paar Dinge, wie „Generell ein wenig aufhübschen, Clipboardinhalt anschauen, Text aus Clipboard übergeben, Button betiteln, Anzeige das Tasker die Spracheingabe überprüft, Quickinfos“.

    Heute, 12.12.2017, kamen noch Start-Symbole für „Zeige Ort einfache Sprachengabe“, „Zeige Wohnort“, „HERE Letzter ausgewählter Ort in Sammlung“, „Autoparkplatz“, „Autoparkplatz auf ein Neues“, „Parkplatz-Variable aus Clipboard“ hinzu.

  • 05.12.2017
    Heute habe ich eine Hilfe fertiggestellt. Die kleine Anwendung kann Textinhalte der Zwischenablage sammeln und in eine neue Evernote-Notiz schreiben.
    Voraussetzung: die Evernote-App ist auf dem Android-Smartphone installiert.
    Folgende Funktionen sind implementiert: „+“ = Der aktuelle Textinhalt der Zwischenablage wird der temporären Variablen zugewiesen, „Reset“ = Die temporäre Variable wird geleert, „Zu Evernote“ = Eine neue Evernote mit dem Textinhalt der temporären Variablen wird erstellt.
    Via Kreuz (oben rechts auf der halbtransparenten Szene) schließt man den Task und die Szene.
    Ich habe zwei Szenen angelegt, damit ich sowohl im Hoch- als auch im Querformat arbeiten kann.
  • 22.11.2017
    Lag schon länger in der Warteschleife: Projekt „Autoparkplatz-Tasker.zip“ von vetzki im Android-Hilfe-Forum.
    Funktioniert mit meiner HERE WeGo-App, dort werden die Koordinaten auch in den Verlauf aufgenommen.
    Ich habe noch eingebaut: Meldung wenn GPS nicht an ist, Meldung wenn Standort-Koordinaten ermittelt sind, Koordinaten in die Zwischenablage kopieren, Evernote-Notiz mit den Koordinaten anlegen.
    Mit dieser Standort-Suche steht dem Wiederfinden, auch ohne Ortskenntnisse, nichts mehr im Wege.
  • 21.11.2017
    Heute mal nur ein Tipp von einem Anfänger für Anfänger.
    Bei den zahlreichen Versuchen etwas zu scripten kommt es [zumindest bei mir :-)] vor das man Aufgaben mal austauscht, mit verschiedenen Variablenbelegungen ausprobiert, oder auch Aufgaben mit besonderen Einstellungen (hier bei mir ist es u.a. das „Beep“) immer mal wieder benötigt.
    Um nicht immer wieder die Eingaben zur Aufgabe neu zu machen, habe ich nun in jedem Profil einen Task mit dem Namen „a_TMPx“ (anstelle des x eine durchnummerierte Zahl) angelegt. In diesen kopiere ich dann solche Aufgaben hinein und kann sie recht einfach und schnell via Tasker-Zwischenablage kopieren.
    Wer öfter externe Dinge aus der Smartphone-Zwischenablage benötigt, dem empfehle ich Native Clipboard. „Native Clipboard“ ist recht nützlich, da man in dieser App auch einzelne Dinge, die in der Zwischenablage gelandet sind, anpinnen (verhindert das globale Löschen/Bereinigen der Einträge der Zwischenablage) kann. Der Entwickler schreibt: „Natives Clipboard bietet einen einfachen und nahtlosen Zugriff auf alles, was Sie einfach kopieren können. Erst einen Doppelklick auf das gewünschte Textfeld, dann einen Clip aus Natives Clipboard auswählen und einfügen.“
  • 08.11.2017
    Hin und wieder fragt das Gegenüber nach Kontaktdaten. Da meine Aussprache nicht gerade die Beste ist, habe ich mir folgende Dinge angelegt:
    Mit einem NFC-Tag werden alle VCard-Infos, die zu Übernahme in Kontakte angeboten werden, angezegt. Via Tasker lasse ich meine Mobilrufnummer vorlesen und anzeigen. Im gleichen Task wird die Mobilrufnummer auch in die Zwischenablage kopiert. Ein weiterer Task zeigt die VCard-Infos als reinen Text an und kopiert diese in die Zwischenablage.
  • 24.10.2017
    Die Überladungskontrolle (siehe unten) habe ich heute noch um ein „Akku laden nötig“ ergänzt. Wenn der Akkustatus 16% oder weniger erreicht, dann erfolgt eine Ansage; Wiederholung nach 1 Minute; Ende der Ansage wenn Ladekabel angeschlossen wird. Ansage kommt auch wenn „Display Timeout“ (also dunkel ist). Jetzt kann ich auf die Akkustand-Überwachungs-App verzichten.
    Spardas hat bei der Fehlerbeseitigung geholfen.
    Download: https://www.dropbox.com/s/rvv60ewng6uq6yl/Akku_voll.zip?dl=1
  • 22.10.2017
    Heute habe ich eine Überladungskontrolle gescriptet. Es war sehr einfach, denn ich habe ein Erklärvideo gefunden. Ein Profil prüft zunächst ob ein Ladekabel angestöpselt ist, wenn ja wird eine Variable gesetzt. Wird das Ladekabel entfernt, wird diese Variable im Exittask auf 0 gesetzt. Da zweite Profil überprüft ob der Akku voll ist, wenn dies zutrifft wird eine Meldung vorgelesen. Nach einer Minute wird das Vorlesen wiederholt.
    Download: https://www.dropbox.com/s/rvv60ewng6uq6yl/Akku_voll.zip?dl=1
    Hier das Erklärvideo TASKER Tutorial No.2 (Battery Full)

  • 11.10.2017
    Gestern bekam ich einen neuen Smartphone-Akku. Diesmal war NFC mit an Bord. Neugierig habe ich gleich einiges gelesen und auch eine Android-App gefunden, die mit Tasker zusammen arbeitet. Trigger von https://play.google.com/store/apps/details?id=com.jwsoft.nfcactionlauncher&hl=de
    Jetzt spare ich weitere Tastendrücke, einfach den Smartphone-Rücken auf ein NFC-Tag legen und schwubs …
    Via „URL / URI“-Aufgabe lassen sich sogar Evernote-Notizen aufrufen. Dazu benutzt man den Link „evernote:///view/…“.

    Ergänzung 14.10.2017: Ich war auf der Suche nach der Möglichkeit eine Visitenkarte (VCard) auf dem NFC-Tag zu erstellen. NFC TagWriter by NXP https://play.google.com/store/apps/details?id=com.nxp.nfc.tagwriter kann das. Sogar das Auslesen aus einem QR-Code ist möglich. Teilweise überschneiden sich Funktionen, aber es fehlen auch einige. Tasker ist z.B. nur in Trigger.
    Ich werde beide Apps behalten.

  • 10.10.2017
    Interessant fand ich die Lösung von Spardas mit Nachtruhe mit VIP’s Klingeln.
    Leider klappte auf meinem Samsung S4 „Eingabe / Aktion Taste“ nicht, sodass ich Starttask und Exittask aus „Display unten lautlos“ übernommen habe.
    Download: https://www.dropbox.com/s/1qk5gb0ekiap2fx/Nachts_Nur_Klingeln_Bei_VIPs.prf.xml.zip?dl=1
  • 22.09.2017
    Und schon ist es passiert. Aus Unachtsamkeit beim Aufräumen auf dem Smartphone habe ich auch die Tasker-Ordner „bereinigen“ lassen.
    Beim nächsten Aufruf von Tasker sah ich die Bescherung. Einzelheiten erspare ich mir an dieser Stelle.
    Zum Glück und aus Gewohnheit sichere ich mir einige Dinge manuell in die Cloud und auch auf den PC.
    Jetzt schaue ich mal, ob ich nicht eine Tasker-Lösung finde um das Sichern auf Knopfdruck zu erledigen. Bisher mache ich das im Dateimanager.
    Vielleicht schreibe ich dann auch separaten Blogbeitrag über das Thema „Tasker Datensicherung“?
  • 11.09.2017
    Nachdem ich vergeblich versucht habe Beispiele zu „Telefon lautlos schalten, wenn das Display nach unten liegt und ein Anruf kommt.“ umzusetzen, habe ich eine Lösung für mich gefunden. Bei den Beispielen aus dem Netz wurde immer der Standard-Klingelton abgespielt. „Display unten“ wurde erkannt, dies konnte ich durch eine Popup-Anzeige kontrollieren. Vielleicht liegt es an Systemeinstellungen (die ich nicht zuordnen kann), oder mein Smartphone ist einfach zu alt?
    Jetzt prüfe ich im Profil ob ein Anruf eingeht und das Display nach unten liegt. Im Task schalte ich dann die Klingelton Lautstärke auf 0 und im Ausgang-Task wieder auf 2.
    Mit dem „Sound Mode Tasker Plugin“ klappte es dann auch mit der Lautlos-Einstellung. Auf die zwei Einstellungen der Klingelton Lautstärke konnte ich dann verzichten.
    Download: https://www.dropbox.com/s/uemx8vik8okxwzd/Display_unten_lautlos.zip?dl=1
  • 11.09.2017
    Heute mal ein Profil, welches hier nicht als Download angeboten wird. Zu Übungszwecken ist dieses einfache Script, sowie die alternativen Möglichkeiten beschrieben.
    Profil:
    1) Status: Verpasster Anruf
    2) Zeit: VON: 09:00 JEDE: 2 Min. BIS: 19:00

    Task:
    1) If %QTIME < 3600 (Zeit in Sekunden ist die Laufzeit wie lange die Erinnerung laufen soll,) 2) Medienlautstärke oder Klingelton Lautstärke (muss nicht unbedingt, es wird die aktuelle Lautstärke benutzt) 3) Play Media (den Pfad wählen) 4) End If 5) Stopp Mit diesem Profil wird wiederholt an einen Anruf in Abwesenheit erinnert. Zwischen 09:00 Uhr und 19:00 Uhr wird bei einem Anruf in Abwesenheit alle 2 Minuten eine Ausgabe ausgegeben. Ausgaben können sein: * Popup-Benachrichtigung, oder andere Darstellungen mit Vibrieren * Media-Töne (Klingelton, Musikdatei) * Vorlesen eines Textes If %QTIME = 0 bewirkt das die Erinnerung solange kommt, bis der Anruf in Abwesenheit gelöscht wird.

  • 09.09.2017
    Damit das Datenvolumen geschont wird: Evernote nur synchronisieren wenn WLAN aktiviert wird. Dazu in der Evernote-App in Einstellungen / Synchronisieren „Synchronisation nur mit Funk-WLAN“ anhaken. Tasker-Profil: Status: WIFI Verbunden, Task: 1) Lade Evernote, 2) Warte steht bei mir auf 5 Sek., 3) Home-Screen anzeigen; Sync wird gestartet und läuft im Hintergrund weiter
    Download: https://www.dropbox.com/s/6k07fe00erhlfc7/WLAN_verbunden_wg_Evernote_Sync.zip?dl=1
  • 09.09.2017
    Fundstück – Uhrzeitansage mit AM / PM. Ich habe dieses Script als Fingerübung eingegeben.
    Download: https://www.dropbox.com/s/gj41x8ried1hdht/Uhrzeit_AM_PM.tsk.xml.zip?dl=1
  • 07.09.2017
    Als Anwender des Datei-Managers X-plore wollte ich auch mal probieren, inwieweit man Tasker dazu bringt, um eine X-plore-Funktion zu benutzen.
    Da ich hin und wieder Dateien übers WLAN und Browser auf den PC hole (aber auch in Richtung Smartphone geht das), bot sich an das Umschalten des X-plore-WLAN-Server einzubauen. Im nachfolgenden Beispiel wird in PROFILE überwacht ob WLAN eingeschaltet ist und entsprechend die TASKS zum Starten oder Beenden des X-plore-WLAN-Servers aktiviert.
    Download: https://www.dropbox.com/s/u8a4w1ajklb041k/WiFi-Server.zip?dl=1
  • 05.09.2017
    Nach Tagen des Probierens und Nachmachen von Profilen und Tasks, habe ich heute die Funktion des „Home-Buttons“ (wird am unteren Displayrand eingeblendet – ggf. ein wenig runter scrollen) in Tasker erforscht.
    Dort kann man Projekte (die man selbst erstellt hat, oder im Netz findet) importieren. Am besten man legt sich einen Unterordner „… Tasker/projects“ an und kopiert eine Projektdatei dort hinein. Bei mir war das erste Beispiel „Clipboard.prj.xml“, worin sich ein Zwischenablagen-Manager befindet. Diese Lösung habe ich bei www.notenoughtech.com gefunden.
    Die Handhabung der Projekterstellung, via „Home-Button“ ist selbsterklärend. Profile, Tasks, Szenen werden genauso angelegt, nur im ausgewählten Projektnamen (wird neben dem „Home-Button“ angezeigt. Exportiert man nun dieses Projekt, durch langes Drücken auf den Projektnamen, wird eine xml-Datei im Ordner „… Tasker/projects“ angelegt. Diese Datei enthält alle zum Projekt gehörenden Dateien.
  • 01.09.2017
    Meine erster Szenen-Entwurf, ein Auswahlmenü. Ich wollte die Tasks auf dem Smartphone-Display zusammenfassen. Da diese Tasks nicht in einem Android-Ordner aufgenommen können, suchte ich zunächst nach einer Appstarter-App, die auch Tasks aufnehmen kann.
    Etwas Kleines konnte ich nicht finden, es kamen immer Hinweise zu einem alternativen Launcher.

    Daraufhin habe ich die Video-Anleitung Tasker tutorial: Working with scenes angeschaut und durch Nachmachen die Abläufe studiert. Nach ein paar Fehlschlägen, ist dann meine einfache Version eines kleinen Menüs entstanden.
    Download: https://www.dropbox.com/s/p3kha4f01gp1r58/Men%C3%BC_Display.zip?dl=1

  • 28.08.2017
    Als Fundament für weitere Entwicklungen von Nützlichkeiten habe ich den Clipboard-Task von Ht Nawsaj übernommen. Da ich relativ viel mit Evernote arbeite, bot sich dieser Task an. Unter Windows hatte ich mir für den gleichen Zweck eine Batchdatei gescriptet, was mir unter Android ja nichts bringt.
    Download: https://www.dropbox.com/s/wbebff0rac60ny6/Evernote_vom_Clipboard.zip?dl=1
  • 27.08.2017
    Heute habe ich das Plugin AutoShortcut von
    João Dias installiert. Dieses Plugin ermöglicht es, auf systemweite Verknüpfungen zuzugreifen.

    Hier eine Video-Anleitung How to use special shortcuts in Android apps that only allow for app shortcuts dazu.

    >

  • 26.08.2017
    Freisprechen wenn Smartphone vom Ohr genommen wird, lässt sich recht einfach vom Profil Tel weg vom Ohr realisieren.
    Das Gespräch wird automatisch vom Hörer auf den Lautsprecher gelegt (Freisprechen), wenn man das Smartphone vom Ohr wegnimmt. Sobald man das Smartphone wieder an das Ohr hält, wird wieder zurück geschaltet.
    Download: https://www.dropbox.com/s/o8yk7tbxbky20nx/Tel_weg_vom_Ohr.zip?dl=1
  • 24.08.2017
    Und wieder konnte ich eine App deinstallieren, weil ich einen Task WA_Dateien_löschen in Tasker angelegt habe. Die App „WCleaner“ zeigte Dateien an die in WhatsApp-Chats benutzt wurden, man konnte diese dann kopieren / verschieben. Ich löschte diese Dateien, die Texte in den Whatsapp-Chats bleiben erhalten.
    Der Task „WA_Dateien_löschen“ löscht alle Ordner im WA-Verzeichnis „Media“. Keine Angst, bei Bedarf erstellt WhatsApp diese Ordner wieder.
    In diesem Beispiel-Task rufe ich dann zum Schluss noch die App „ScanMediaPlus“ auf. „ScanMediaPlus“ aktualisiert systemweit die Einträge der Media-Dateien sofort, Media-Dateien werden sonst erst bei einem Neustart aktualisiert. Die Ausgabe „Lade Applikation“ ggf. aus der Aufgabe (Task) entfernen.
    Download: https://www.dropbox.com/s/k8u2fbcjijbmysi/WA_Dateien_loeschen.zip?dl=1
  • 23.08.2017
    Für diejenigen die keine Akku-Überwacher-App (z.B. Full Battery & Theft Alarm) installieren wollen, hier ein Profil welches den Akkustand sowohl nach unten, als auch oben, überwacht. Bei Erreichen der eingestellten Werte wird eine Benachrichtigung mit einem Klingelton (oder Vibrieren) ausgegeben.
    Download: https://www.dropbox.com/s/9ys8hbqavb4zpge/Akkustand.zip?dl=1
  • 22.08.2017
    Und weil nicht immer Geräusche stören, habe ich mir heute eine einfache Zeitansage gebastelt. Man kann in dem Profil, wie auch schon bei Smartphone vibriert alle x Minuten, den Ansage-Rhythmus einstellen.
    Download: https://www.dropbox.com/s/0ctu41gfmilw0g1/Zeitansage.zip?dl=1

    Im Netz fand ich ein paar Lautstärke-Profile, die auch mal nützlich sein können. Je nach Tageszeit (einstellbar) werden die Lautstärke zu „Gespräch“, „Medienlautstärke“, „Systemlautstärke“, „Klingelton“ und „Benachrichtigung“ gesetzt.
    Download: https://www.dropbox.com/s/mtztm8wnfjqjbjn/Tonstaerke.zip?dl=1

    Und dann kam noch das Profil Kopfhörer hinzu. Sobald der Klinkenstecker in die Buchse am Smartphone gesteckt wird, wird der von mir bevorzugte VLC-Player gestartet.
    Download: https://www.dropbox.com/s/bxc2gkbo0sp5dh1/Kopfhoerer.zip?dl=1
    Da ich auch einen Bluetooth-Kopfhörer habe, habe ich noch das Profil „Kopfhörer BT VLC“ angelegt. Wenn Bluetooth (BT) auf dem Smartphone aktiv ist und der BT-Kopfhörer sich verbindet (Pairing) wird dies erkannt und der VLC-Player wird gestartet.
    Download: https://www.dropbox.com/s/pesyr88yjdqptcb/Kopfhoerer_BT.zip?dl=1

  • 20.08.2017
    Und weil ich hin und wieder die Zeit vergesse, habe ich mir eine kleine Erinnerung (Smartphone vibriert alle x Minuten) gescriptet. Das Smartphone liegt ja eh auf dem Schreibtisch, oder befindet sich in Jacke- / Hosentasche. Generell ist das Smartphone auf Vibrieren gestellt. Script ist auch nützlich bei Besprechungen und Vorträgen, die Vibration erinnert einen an das anstehende Ende des Termins.
    Unter „PROFILE“ habe ich als Erstes einen „Zeit“-Eintrag vorgenommen, in meinem Beispiel „VON:“ 9 00 Uhr, „JEDE:“ 2 Minute(n), „BIS:“ 00 00 Uhr. Dann via „Neuer Task“ zunächst einen Namen vergeben, nach Bestätigung eine Aktionskategorie mit dem „+“ auswählen. In diesem Beispiel „Popup-Benachrichtigung“ in der Aktionskategorie „Alarm“, damit eine Meldung am unteren Displayrand erscheint und automatisch wieder verschwindet. Also bei „Text“ Wunschtext eingeben und bei „Lang“ Haken setzen. Nach einem Klick / Tap auf den Rückpfeil wieder „+“ anwählen und in der Aktionskategorie „Alarm“ „Vibrieren“ anwählen. Hier die Wunschdauer setzen, oder den vorgeschlagenen Wert erst einmal übernehmen. Zum Abschluss habe ich dem Task und den Profil den gleichen Namen gegeben, sowie beide Scripte exportiert.
    Download: https://www.dropbox.com/s/xnc6n8peckqcpjd/Vibriert_alle_x_Min.zip?dl=1
  • 16.08.2017
    Weil ich es von anderen Programmierungen und Verscriptungen gewohnt bin, suchte ich nach einer Lösung für Bemerkungen. Diese sollten die Task-Inhalte beschreiben, sofern es nicht aus dem Task-Titel hervorgeht. Sowas wie „REM Beschreibungstext“ gibt es nicht, aber man kann in den Anweisungen und Aufgaben „Bezeichnung“ (gaaanz unten) anhaken und dort dann den Beschreibungstext angeben.
  • 16.08.2017
    Damit ich die App No Screen Off deinstallieren kann, habe ich zwei Task-Aufgaben angelegt. Hin und wieder benutzte ich die Umschaltung mit No Screen Off.
    Display_ohne_Timeout.tsk.xml schaltet den Bildschirm-Timeout auf 23 Stunden und 59 Sekunden, gibt als Benachrichtigung „No Screen out eingeschaltet“ aus.
    Display_120_Sek._Timeout.tsk.xml schaltet den Bildschirm-Timeout auf 2 Minuten (mir reicht das) und gibt als Benachrichtigung „Screen Timeout 120 Sek“ aus.
    Unter „Profile“ habe ich noch eine Zuordnung zum Web-Browser (Manchmal liest man ja auch mehr als 2 Minuten ohne Displayberührung einen Text) und zur Kamera gesetzt.
    Was ich noch gerne hätte, aber noch nicht herausgefunden wie das geht: Automatische Entfernung der Benachrichtigung aus der Liste der Benachrichtigungen. Ich habe mir jetzt damit beholfen, anstelle der üblichen Benachrichtigung, „Popup (Tasker)“ zu wählen
    Download: https://www.dropbox.com/s/5bugzd206a5eeei/No_Screen_out_onoff.zip?dl=1
  • 15.08.2017
    Wie man auf vielen Webseiten liest, wird oft der Einstieg mit dem Ein-/Ausschalten des WLAN beschrieben. Auch ich habe so angefangen und habe mir als Task „WLAN umschalten“, „WLAN an“ und „WLAN aus“ angelegt. Via Tasker-Widget kann man einzelne Task auf den Desktop legen und, bei eingeschaltetem Tasker, sofort aufrufen.
    Weitergehende Beschreibung bedarf es wohl nicht.
    Download: https://www.dropbox.com/s/afzodnse9ofljnq/WLAN-tasks.zip?dl=1

Ich freue mich, wenn hier in den Kommentaren auf weitere Projekte, Profile und Tasks hingewiesen wird.
Eine kurze Beschreibung sollte schon sein und nicht nur ein Downloadlink abladen.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via eMail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.


1 Kommentar:

  1. RS / Spardas schrieb:

    Moin Horst
    Schöner Blog zum Thema Tasker.
    Ich mache in der Regel keine Werbung, aber da du auch am Thema Tasker recht interessiert bist kann ich dir nur wärmstens (falls du es noch nicht kennst) https://www.android-hilfe.de/forum/tasker.493/ empfehlen. Es gibt, glaub ich, kein größeres deutschsprachiges Tasker – Forum als das.
    Gruss RS (aus Tasker DE – Goggle+)
    Alias Spardas (Android Hilfe)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.