Mini-Z im BlueKingClub

Gerade bekomme ich von Peter Fröbel folgenden Text:

Wir wollen unser Rennprogramm um eine weitere, sehr beliebte Klasse erweitern.
Neben den schnellsten Autos der Welt, den Wingcars, möchten wir jetzt verstärkt auch die schönsten Autos, die Mini-Z fahren.
Sie sind einfach aufgebaut und sehr robust. Diese Autos machen uns immer sehr viel Spaß.
Wir wollen dann nach dem allgemeingültigen Reglement fahren. Bis dann jeder sein eigenes Auto hat, sind genügend Leihautos vorhanden.
Es kann immer Samstags ab 14:00 Uhr gefahren werden.
Da wir ja Anfänger sind, freuen wir uns über jeden, der mit uns spielen will.
Nach der Sommerpause wollen wir mit der richtigen Rennserie beginnen.
Den Rennmodus werden wir nach Lust und Laune und dem Starterfeld festlegen.

Viele Grüße vom BlueKngclub

Und es stehen auch schon die Termine für 2010 fest:
18.09.2010 / 09.10.2010 / 23.10.2010 / 27.11.2010 / 18.12.2010
Ab 14:00 Uhr Training, Start 16:00 Uhr oder 17:00 Uhr

Es kann immer Samstags ab 14:00 Uhr gefahren werden.
Auch das ist inzwischen „Geschichte“, denn ab dem Jahreswechsel 2011/2012 ist Peters Spielzimmer nur noch zu Rennterminen geöffnet.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via eMail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.


2 Kommentare:

  1. Markus schrieb:

    Das wird bestimmt sehr lustig: Mini-Z auf der King. Wird bestimmt so schön zu fahren wie die Porsches. Horst = (Mit)Favorit?

    Liebe Grüße,

    Markus

  2. Horst schrieb:

    Hi Markus,

    wird sicherlich genauso wie die Porsche-Fahrten Spaß machen. Eigentlich sogar noch mehr, denn die Angst vor zerstörerischen Crashes fällt weg. OK, kleine Anbauteile können auch bei den Mini-Z Karos verloren gehen, aber generell bleibt mehr von der Karo übrig :-)

    Letzten Samstag hat Peter meinen Audi (Kehlo hat seinerzeit einen 18V-Motor eingebaut) ein wenig umgerüstet. Dann bin ich, nach langer Fahrpause, ein paar Runden gefahren – aber ob ich dadurch (Mit)Favorit bin ist fraglich. Es haben sich ja auch schon Slotfreunde angekündigt die schon länger mit den Mini-Z’s unterwegs sind.

    Wichtiger ist das sich was bewegt und wir alle dann Spaß am ‚bewegen‘ haben – ob Zuschauer/innen und|oder Fahrer/innen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.