2Do

2Do || ToDo || To-do-Liste || Liste offener Punkte (LOP)
Suche || Gesuche || Gesucht


Jetzt sollte jeder seine bevorzugte Schreibweise des Merkzettels wiederfinden. Aber darum geht es ja eigentlich garnicht.
Egal … hier an dieser Stelle werde ich also die Dinge notieren die irgendwann einmal hier behandelt / eingerichtet / vorgestellt werden.

Aber auch meine “Gesuche” lege ich hier ab.

  1. Gesucht werden Anwender der Android App Toolwiz Photos-Pro Editor https://play.google.com/store/apps/details?id=com.btows.photo&hl=de
    Ich vermisse die Funktion einen Schlagschatten https://docs.gimp.org/de/script-fu-drop-shadow.html hinter ein Bild zu legen. Oder sehe ich vor lauter Funktionsvielfalt nur die Lösung nicht?
  2. Ich scripte (Windows-Batchdateien, AutoIt) gerne und jetzt nutze ich auf dem Smartphone Tasker.
    Wie bei mir üblich, lerne ich anhand von Beispielen aus dem Netz am besten. Deshalb bin ich noch auf der Suche nach:

    1. Stoppuhr
    2. Clipboard-Lösung, am besten über ein Slide-Menü, damit dieses Menü in jeder App aufrufbar ist
    3. Kleines Slide-Menü, welches nicht nur Apps, sondern auch Tasker-Task aufnimmt

    Ich freue mich über jeden kleinen Hinweis, Kontakt und auch über die digitalen Zusendungen zur Ein- / Ansicht.

    Vielleicht kann mir die werte Leserschaft ein paar Tipps und Hinweise geben?

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via eMail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.


2 Kommentare:

  1. John Longney schrieb:

    Nein, bin kein – auch nicht potenzieller Anwender – dieser Android App.
    Begründung: alles was wirklich gut bearbeitet sein sollte braucht eine ordentliche Monitorgröße zur Beurteilung und entsprechende Software.
    Einen Effektfilter über ein Foto ‚werfen‘ ist meistens nur eine Schlimmverbesserung. Das Potenzial eines guten Fotos kann derzeit nur unter Linux/Mac/Windows herausgeholt werden.
    Der zweite, nicht zu vernachlässigende Punkt ist die Android-Problematik mit Werbung. Da gibt natürlich Apps die soweit etabliert sind, daß der Kreis der Sponsoren ebenso an einem seriösen Auftritt gelegen ist. Bei der großen Masse an Freeware oder Low Cost Apps ist die Gefahr sich irgendwann mal Probleme einzufangen jedoch nicht von der Hand zu weisen.
    Deshalb: Foto(s) auf Rechner übertragen und dort weiterbearbeiten. Dann klappt es auch mit dem Schlagschatten.

  2. Horst schrieb:

    Hallo John,

    generell stimme ich Dir zu. Für richtige Bildbearbeitung benutze ich GIMP auf einem PC.
    Für die einfachen Smartphone-Schnappschüsse reicht mir ToolWiz. Hin und wieder nehme ich die schnell überarbeiteten Aufnahmen, um diese als Beiwerk zu einem Blogartikel oder für die Weitergabe an Bekannte zu verwenden.
    Smartphone-Aufnahmen wandern nur sehr selten in mein Digi-Archiv auf dem PC.

    Das erwähnte Problem Werbung habe ich nicht. Fremd-Apps sind weitestgehend registriert und dadurch Werbefrei.

    Beste Grüße
    Horst

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.