Alternativen

SR-Werkzeugliste | Fusselrolle

Neuaufnahme in die Slotracing-Werkzeugliste

Was: Fusselrolle
Wofür: Säubern der Bahn, aber auch der Reifen
Notiz: Neben den üblichen Klebebandrollen kommen auch die abwaschbaren Rollen mit Gummi-/Silikon-Beschichtung zum Einsatz.

Für Anregungen, Hinweise, Ideen und so weiter, habe ich stets ein offenes Ohr (ähm, ein funktionierendes Postfach). Platz ist auch in den Kommentaren zum jeweiligen Artikel.

SR-Werkzeugliste | Reinigungsgummi

Neuaufnahme in die Slotracing-Werkzeugliste

Was: Entrostergummi / Reinigungsgummi
Wofür: Reifenschleifmaschine, Bandschleifer, Scheibenschleifer
Notiz: Verschmutzte Schleifmittel wieder auffrischen. Erhöhte Standzeit und optimale Schleifleistung.

Für Anregungen, Hinweise, Ideen und so weiter, habe ich stets ein offenes Ohr (ähm, ein funktionierendes Postfach). Platz ist auch in den Kommentaren zum jeweiligen Artikel.

SR-Werkzeugliste | Silikonkabel

Neuaufnahme in die Slotracing-Werkzeugliste

Was: Silikonkabel / Silikonlitze
Wofür: Optimale Stromzu­führung bei geringem Gewicht und hoher Flexibili­tät
Notiz: Insider-Bezugsquellen-Tip: www.nessel-elektronik.de

Für Anregungen, Hinweise, Ideen und so weiter, habe ich stets ein offenes Ohr (ähm, ein funktionierendes Postfach). Platz ist auch in den Kommentaren zum jeweiligen Artikel.

SR-Werkzeugliste | Spraydosenhandgriff

Neuaufnahme in die Slotracing-Werkzeugliste

Was: Spraydosenhandgriff / Lackspraydosenhandgriff
Wofür: Lackieren
Notiz: Der Pistolengriff ermöglicht das einfache und gewohnte Handling.

Für Anregungen, Hinweise, Ideen und so weiter, habe ich stets ein offenes Ohr (ähm, ein funktionierendes Postfach). Platz ist auch in den Kommentaren zum jeweiligen Artikel.

SR-Werkzeugliste | Bimsmehl

Neuaufnahme in die Slotracing-Werkzeugliste

Was: Bimsmehl
Wofür: Anstelle von Schleifpapier oder Polierpad. Sehr feine Schleif­wirkung, besonders in engen Vertie­fungen
Notiz: Bezug: Zeichenbedarf, Drogerie, Tischlerbedarf
In Verbindung mit einer alten Zahnbürste anwend­bar.

Für Anregungen, Hinweise, Ideen und so weiter, habe ich stets ein offenes Ohr (ähm, ein funktionierendes Postfach). Platz ist auch in den Kommentaren zum jeweiligen Artikel.

Mein Name ist … | Frank Rehberg

… und ich bin eine „Hälfte“ des Carrera4Fun.de – Teams

Wie die meisten Slotracer besaß ich bereits in den 70ern meine erste Carrerabahn (eine UNIVERSAL132) und verlor dieses Hobby mit ca. 16 Jahren wieder aus dem Fokus. Erst als ich Vater wurde (Mitte der 90er) holte ich die übriggebliebenen Bahnteile vom Dachboden und der Wiedereinstieg begann zunächst mit dem Suchen von Ersatzteilquellen.
Weiterlesen…

SR-Werkzeugliste | Kunststoffschaber

Neuaufnahme in die Slotracing-Werkzeugliste

Was: Kunststoffschaber / Japanspachtel / Alternativmaterial
Bewährt hat sich eine Klingenbreite von 5cm
Wofür: Wiederaufnahme von Glue (Haftmittel), das für die nächste Rennserie nicht auf der Holzbahn sein soll.
Notiz: Damit erspart man sich einen „Waschvorgang“ der Bahn und das erneute komplette Vorbereiten. Als alternative Lösung zu einem Kaufschaber bietet sich was Selbstgeschnitzes aus hartem Verpackungskunststoff an, zum Beispiel aus einer Keks- oder HARIBO-Dose.

Für Anregungen, Hinweise, Ideen und so weiter, habe ich stets ein offenes Ohr (ähm, ein funktionierendes Postfach). Platz ist auch in den Kommentaren zum jeweiligen Artikel.

SR-Werkzeugliste | Imbus / Inbus

Neuaufnahme in die Slotracing-Werkzeugliste

Was: Auch bei unserem Hobby fährt niemand mit einem Schlüssel im Bus! – Der Inbusschlüssel heißt ja auch nicht Imbusschlüssel!

Inbus ist ein Markenname (Innensechskantschraube der Firma Bauer und Schaurte) für eine Schraube mit Innensechskant im Kopf. Der zugehörige Schraubenschlüssel mit Außen-Sechskantprofil heißt Inbusschlüssel oder Innensechskantschlüssel. Punkt! Weiterlesen…

SR-Werkzeugliste | Endkappen

Neuaufnahme in die Slotracing-Werkzeugliste

Was: Endkappen
Wofür: Zur ‚Entlastung‘ bzw. zur luftdichten Aufbewahrung entfernen einige Fahrer die Antriebsräder bei Nichtbenutzung.
Falls Distanzhülsen auf der Achse sitzen empfiehlt es sich diese durch Aufste­cken von Endkappen vor Verlust zu sichern.
Notiz: Endkappen aus Kunststoff / Gummi für dünne Rundstäbe gibt es z.B. im Dra­chenladen, in Bastelläden, usw.
Endkappen sind auch als Tauchkappen im Handel zu finden.

Für Anregungen, Hinweise, Ideen und so weiter, habe ich stets ein offenes Ohr (ähm, ein funktionierendes Postfach). Platz ist auch in den Kommentaren zum jeweiligen Artikel.