Das Buch – Mikrofaser

Horst Saak-Winkelmann schrieb am 16 Nov. 2000, 10:00
Besteht Interesse an Mikrofasertücher?
Ich habe die Möglichkeit mich an eine Großbestellung (jenseits von 20000 mit Bedruckung) zu hängen, muß aber mind. 500 Stück abnehmen.

Fakten:
20 x 20cm
185g /m²
80% Polyester / 20% Nylon
Soft-Ausführung (seidig)
waschbar bis 60 Grad
nicht gekettelt (Zackenkante)
unverpackt
keine Bedruckung
Farbe: evtl. hellblau oder anthrazit
DM 2,30

Falls ich mich auf diese (dritte) Aktion einlasse wirds auf _keinen_ Fall zu einem Versand kommen. Verteilung erfolgt über regionale Treffen-Ansprechpartner die den Job übernehmen wollen/würden. Oder eben Augenblicke III.


xxx xxx 16 Nov. 2000, 10:00
Hi Horst,

> keine Bedruckung

Nix da, ich will das offizielle drf Microfasertuch zu meinem offiziellen drf Gurt :-)

Wie wäre es mit drf Kameradeckeln? drf Blitzaufsätze?
drf-was-weiss-ich-noch?
SCNR,
xxx

PS: Dieses Posting ist völlig inhaltsfrei, nur ein joke


Horst Saak-Winkelmann 16 Nov. 2000, 10:00
Am Thu, 16 Nov 2000 15:04:25 +0100 schrieb xxx xxx:


>Nix da, ich will das offizielle drf Microfasertuch zu meinem offiziellen
>drf Gurt :-)


Darauf hab ich jetzt gewartet.


>Wie wäre es mit drf Kameradeckeln? drf Blitzaufsätze?
>drf-was-weiss-ich-noch?


Ich kann gerne jemanden (oder Gruppe) in die Geheimnisse von ‚Beschaffung‘, ‚Abwicklung‘, ‚Kalkulation (obwohl auch hier nix kalkuliert wurde)‘, ‚Angebot‘ und ‚Finanzamt‘ schulen.
Nur …
… das wird nicht billich (von irgendwas muß ich leben).


>PS: Dieses Posting ist völlig inhaltsfrei, nur ein joke


Ach was – das nehm ich jetzt persönlich.


Horst Saak-Winkelmann 16 Nov. 2000, 10:00
Am Thu, 16 Nov 2000 18:08:47 +0100 schrieb (xxx xxx):


>Ich gehe doch davon aus, dass es sich um ‚Fein-Optik-taugliche‘
>Exemplare handeln wuerde, oder?


Oh ja. Hätte ich das noch erwähnen sollen?
Huch, ich hab ja schon mit den Mustertüchern auf meinen Objektiven rumgekratzt – au weia.

Mikrofaser-Brillenputztuch
Auch zur Reinigung von CDs, Video, Ferngläsern, Schmuck etc. bestens geeignet.

Hersteller empfehlen:
Spezielle Brillenputztücher aus Mikrofaser können zum Reinigen und Polieren, von Brillengläsern aus Glas und Kunststoff, unbedenklich eingesetzt werden.




So ists recht. Ein vorweihnachtlicher (die Tücher sind schneller lieferbar) Übergabetreff bietet sich da an.

BTW: Warum gibts bei d.r.f. eigentlich keine offizielle Weihnachtsfeier mit Weihnachtsmann und Knecht Ruprecht?


xxx xxx 16 Nov. 2000, 10:00
Horst Saak-Winkelmann schrieb:

> BTW: Warum gibts bei d.r.f. eigentlich keine offizielle
> Weihnachtsfeier mit Weihnachtsmann und Knecht Ruprecht?

Gute Idee! Wer spielt den Weihnachtsmann? Ich nicht, dafür bin ich zu dürr. Aber Knecht Ruprecht könnte mir gefallen. Immer auf die Nikonianer mit der Rute. :-)


Horst Saak-Winkelmann 16 Nov. 2000, 10:00
Am Thu, 16 Nov 2000 19:24:58 +0100 schrieb „xxx xxx“:

>Also ich hätte gerne 300 Stück davon.
>Farbe ist egal-ich richte mich da nach der Mehrheit *g*
>Finanzamttaugliche -Rechnung ist klar, oder?


Oha!
Gibts keinen Großhändler der Dir die Dinger teurer verkaufen kann?
Bei meinem selbstlosen, gemeinnützigen Einsatz war nicht geplant dies auch noch mit einer Rechnungsschreibung zu verbinden.

Wenn das in meine Buchhaltung einfliessen muß kümmt die MwSt. noch oben drauf. Ob das für Dich dann noch interessant ist?


Liebe Frau xxxxx,

bitte rufen Sie jetzt nicht gleich morgen früh wieder an. Ich habe morgen Vaterdienste zu erfüllen. Wenn es klappt melde ich mich zwischen 12:00 – 13:00 Uhr.
Allerspätestens Montag haben Sie mich an der Strippe.


Horst Saak-Winkelmann 16 Nov. 2000, 10:00
Am Thu, 16 Nov 2000 21:29:07 +0100 schrieb xxx xxx:

>xxx xxx wrote:

>> Von mir aus können wir uns aber auch in Düsseldorf besau …ähh…
>> einen Glühwein trinken. Oder wäre Dir das zu weit, xxx?!

>Düsseldorf hat den Vorteil, dass der Meister da wohnt.


Jungs, dat wird wohl nix. Wenn die Dame Mikrofasertücher möchte dann nur bei Abholung hier in Bornheim. Einen Weihnachtsmarkt kriege ich auch noch auf die Schnelle gebacken.


xxx xxx 17 Nov. 2000, 02:25
h…@gmx.de (Horst Saak-Winkelmann) schrieb:

>Jungs, dat wird wohl nix. Wenn die Dame Mikrofasertücher möchte dann
>nur bei Abholung hier in Bornheim. Einen Weihnachtsmarkt kriege ich
>auch noch auf die Schnelle gebacken.

Ein Schelm, der böses dabei denkt…


xxx xxx 17 Nov. 2000, 03:27
Horst Saak-Winkelmann schrieb:


> Fall zu einem Versand kommen. Verteilung erfolgt über regionale
> Treffen-Ansprechpartner die den Job übernehmen wollen/würden.

Wolltest Du Dich nicht ohnehin uns Aachenern anschließen? Ein Treffen hast Du heute Abend verpaßt, aber die Absichtserklärungen für eine Wiederholung klangen halbwegs glaubwürdig…;-)

Gruß (und Dank für die wiederholte Organisation überlebenswichtigen drf-Merchandisings ;-)


xxx xxx 17 Nov. 2000, 09:14

> Wenn das in meine Buchhaltung einfliessen muß kümmt die MwSt. noch
> oben drauf. Ob das für Dich dann noch interessant ist?

Na klar!!
Ich hab eh mit netto gerechnet.
Wann ist denn nun Treffen? Ich back auch ein paar Kekse. Die aber Steuerfrei
:-)


xxx xxx 17 Nov. 2000, 09:43
On Thu, 16 Nov 2000 23:59:41 GMT, schrieb h…@gmx.de (Horst
Saak-Winkelmann)

>>[x] Du hast „ich organisiere den Übergabetreff kurz vor Weihnachten
>>mit Glühwein und spiele da den Weihnachtsmann“ aber *sehr* umständlich
>>ausgedrückt :-)
>…
>Nee, aus dem Alter bin ich raus.
>Ich spiele ja gerne den Hampelmann, aber als Weihnachtsmann Männlein
>und Fräulein beglücken – nee, nee

Schade eigentlich, weil mit dem leicht angegrauten Vollbart würde das ja schon irgendwie passen, oder nicht? :-)


xxx xxx 17 Nov. 2000, 10:00
> Ich spiele ja gerne den Hampelmann, aber als Weihnachtsmann Männlein
> und Fräulein beglücken – nee, nee

^^^^^^^^^^^^^^^^^^
Ja ja, aber irgendwelchen rotgekleideten Hostessen auf den Pelz, äh Stuhl rücken! Das macht Dir Spaß, was?
scnr


Horst Saak-Winkelmann 17 Nov. 2000, 10:00
Am Fri, 17 Nov 2000 11:21:34 +0100 schrieb xxx xxx:


>> und Fräulein beglücken – nee, nee
> ^^^^^^^^^^^^^^^^^^
>Ja ja, aber irgendwelchen rotgekleideten Hostessen auf den Pelz, äh
>Stuhl rücken! Das macht Dir Spaß, was?


xxx, Du wirst alt.
Das war keine Hostess – das war ein Promo-Girl.
Das Mädel vom Canon-Stand war ne Hostess.


>PS:Ich hätte dann auch gerne 5 Tücher, aber in Rot-Kariert bitte.


Immer diese Bergheimer


Horst Saak-Winkelmann 18 Nov. 2000, 10:00
Am Sat, 18 Nov 2000 21:15:50 +0100 schrieb xxx xxx:


>>Wie wäre es mit drf Kameradeckeln?

>Super, wäre ich auch dafür. Und zwar solche in der Art der Super-Snap
>von Hama, denn die kann man auch bei aufgesetzter Streulichtblende
>leicht ab- und aufstecken.


Prima, dann mach das mal :-)

Ich hätte da auch noch einen Vorschlag (den Traumjob übernehme ich allerdings wohl nicht): Ein Stirnband mit Reflex-Schriftzug beschriftet.
Folgende Vorteile hat das Ding:
– Erkennungszeichen schlechthin (Beschriftung könnte rundherum sein)
– Hält die Ohren warm
– In der Dunkelkammer fallen den Mädels nichtmehr die Haare in den Entwickler
– Per Zusatztuning könnte man auch eine kleine Lampe anbringen die einem Einstellarbeiten (Stativ, unbeleuchtetes Display, Filmwechsel, ..) bei Nacht erleichtert



Der interessierte Leser findet im Beitrag Alte Webseiten meine Machwerke rund ums Thema Fotografie.
Bitte keine Kommentare wie „Die waren schon damals nicht schön.“, „Die Farben sind ja schauderhaft“.
Ich war jung und brauchte das Geld.
Und unter Kategorie Fotografie sind alle Beiträge zu „de.rec.fotografie – Das Buch“ zu finden.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via E-Mail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.