Das Buch – EURO-Anpassungen erforderlich

Horst Saak-Winkelmann schrieb am 1 Jan. 2002, 19:55
Nun ist es soweit und einige hier in der Gruppe müssen noch etwas erledigen: Das gilt nur für die Schreibenden!

Damit wir künftig nicht so mit Betragsnennungen und Querverweise auf alte Artikel mit Preisangaben ins Schleudern geraten müssten jetzt auch die bereits geschriebenen Artikel auf EURO umgestellt werden.

Via speziellem d.r.f-Suchformular ist das Auffinden Eurer Artikel gaaanz einfach.
Ich schlage vor das wir nicht alle Nachkommastellen bei der Umrechnung hinschreiben, sondern wie sonst auch üblich nur 2.

Schön wäre es auch wenn die Artikel alphabetisch sortiert wieder neu eingespeist werden

Frohes Schaffen


xxx xxx 1 Jan. 2002, 21:00
Hallo Horst,

Horst Saak-Winkelmann wrote:
> Damit wir künftig nicht so mit Betragsnennungen und Querverweise auf
> alte Artikel mit Preisangaben ins Schleudern geraten müssten jetzt
> auch die bereits geschriebenen Artikel auf EURO umgestellt werden.

Entschuldigen Sie, Herr Saak-Winkelmann, diese Darstellung entspricht nicht den Tatsachen. Eine Angebotsaufforderung oder ein Angebot aus 2001 und davor an eine Privatperson ist aus Authentizitaetsgruenden in der zum jeweiligen Zeitpunkt gueltigen Waehrung darzustellen. Eine Umrechnung auf andere Waehrungen ist nicht zulaessig :-).

Gruss, xxx (der gerade seine Preise umrechnet).


xxx xxx 1 Jan. 2002, 22:02
xxx xxx schrieb:

>Das riecht foermlich nach nem Schorno!- Bin mal gespannt, wie lange das
>Posting lebt!
>Oder ist DaRuler wieder aus seinem Loch gekrochen?

LOL! Horst ist weder Schorno noch ein Lineal. :-)


xxx xxx 2 Jan. 2002, 11:34

h…@gmx.de (Horst Saak-Winkelmann) writes:
> Damit wir künftig nicht so mit Betragsnennungen und Querverweise auf
> alte Artikel mit Preisangaben ins Schleudern geraten müssten jetzt
> auch die bereits geschriebenen Artikel auf EURO umgestellt werden.

Who controls the past, controls the present. Oder wie war das?
Schreibst du jetzt die erste revisionistische Sicht der Geschichte der drf? :-)

> Ich schlage vor das wir nicht alle Nachkommastellen bei der Umrechnung
> hinschreiben, sondern wie sonst auch üblich nur 2.

Und dabei die References bitte nicht vergessen!

Tückisch sind auch Straßennamen, so wird die Markstraße auf 51-Centstraße abgerundet.

> Schön wäre es auch wenn die Artikel alphabetisch sortiert wieder neu
> eingespeist werden

Man sollte noch darauf hinweisen, dass das USENET in der Regel nicht Euro-tauglich ist. Ein korrekt kodiertes Euro-Zeichen (das gibt es nur in ISO-8859-15, charset 1250 oder UTF) wird bei den meisten News-Readern nicht vernünftig dargestellt.

Also: EUROs bitte schön ausschreiben und nicht durch *falsche* Nullsteuerzeichen etc ersetzen.


xxx xxx 2 Jan. 2002, 14:31
Horst Saak-Winkelmann schrieb:

> Damit wir künftig nicht so mit Betragsnennungen und Querverweise auf
> alte Artikel mit Preisangaben ins Schleudern geraten müssten jetzt
> auch die bereits geschriebenen Artikel auf EURO umgestellt werden.

Und Dieter muß, wenn er in Zukunft aus alten Preislisten oder Prospekten zitiert, auch den Preis in Euro nennen? Das kann’s doch nicht sein.

Laß die bisherigen Preise so wie sie sind.


xxx xxx 2 Jan. 2002, 16:00
Hallo xxx,

xxx xxx wrote:
> Genau! Und dann die Beträge aber bitte noch inflationsbereinigen. ;-)

Nein! Das gilt nur fuer wertgesicherte Angaben mit Registrierung bei der zustaendigen LZB :-).


Horst Saak-Winkelmann 2 Jan. 2002, 22:16
Am Wed, 2 Jan 2002 17:12:00 GMT schrieb xxx xxx:


>> Nein! Das gilt nur fuer wertgesicherte Angaben mit Registrierung bei der
>> zustaendigen LZB :-).

>Trifft das eigentlich auf Horts Preisspiegel für Gebrauchtgeräte zu? :-)


Hach, obwohl ich solche Angaben („wertgesicherte Angaben“, „LZB“) garnicht verstehe habe ich Silvester ein ergänztes Formular [Ja, es ist ein CGI-Formular :-)] plaziert.

Den künftigen Mitteilungen steht nix im Weg, es werden sowohl alte DM-Transaktionen (so siehts aus: Für DM 500,00 (EUR 255,65) gekauft (12.12.1997) [ Privat ] ) als dann auch EURO-Transaktionen gelistet.
Beispiel: Für EURO 100,00 (DM 195,58) gekauft (12.1.2002) [ Privat ]

Um aber wieder zum Eigentlichen zurückzukommen (Ernst beiseite, Spaß komm raus – oder so):
Inzwischen haben sich ja einige Leut auch schon via eMail bei mir gemeldet. Ein paar Verirrte meinten mir die bereits umgestellten Artikel zuzusenden, andere wollten wissen ob sie die Artikel mit dem alten Einstellungsdatum ins Netz einspeisen sollen.
Die zugestellen Artikel habe ich selbstverfreilich wieder an die Verirrten zurückgeschickt – was soll ich denn mit dem Krempel?

Recht interessant erschien mir ein Hinweis eines NewsGroups-Artikel-Sammler zu sein, der via Recherche-Formular erfasste Artikel im WWW anbietet. Dieser erklärte sich bereit (sobald die kopierten EURO-Betrags-Artikel eingegangen sind) sein Rechercheformular dahingehend zu ergänzen das wir künftig gezielt filtern können.
Auch wäre die Einrichtung neuer Domains möglich, sofern sich alle d.r.f.ler an der Umstellungsaktion beteiligen. Diese Domains könnten dann lauten: xxxxxx.de.dm bzw. xxxxxx.de.euro

Das macht uns doch das NewsGroup-Leben im EURO-Zeitalter ein wenig leichter :-)

Gruss, Horst (Ich fliege Minis und brauche keinen Wind)


xxx xxx 4 Jan. 2002, 14:15
xxx xxx schrieb folgendes:

>Horst Saak-Winkelmann schrieb:

>> Damit wir künftig nicht so mit Betragsnennungen und Querverweise auf
>> alte Artikel mit Preisangaben ins Schleudern geraten müssten jetzt
>> auch die bereits geschriebenen Artikel auf EURO umgestellt werden.

>Und Dieter muß, wenn er in Zukunft aus alten Preislisten oder
>Prospekten zitiert, auch den Preis in Euro nennen? Das kann’s
>doch nicht sein.

Dieter sitzt wahrscheinlich gerade in seinem Archiv(TM) und rechnet alle Preisangaben um ;-)

>Laß die bisherigen Preise so wie sie sind.

AOL. Die Umrechnungsarbeit können auch die anderen machen. So schwer ist das ja nicht.

xxx

Dieses Posting enthält Ironie. Bitte entwerten;-)



Der interessierte Leser findet im Beitrag Alte Webseiten meine Machwerke rund ums Thema Fotografie.
Bitte keine Kommentare wie „Die waren schon damals nicht schön.“, „Die Farben sind ja schauderhaft“.
Ich war jung und brauchte das Geld.
Und unter Kategorie Fotografie sind alle Beiträge zu „de.rec.fotografie – Das Buch“ zu finden.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via E-Mail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.