Das Buch – D.R.F.-Kameragurt

Im Thread D.R.F.-Kameragurt tauchten dann auch noch lesenswerte Reaktionen / Kommentare auf:

xxx xxx 17 Jan. 2001, 09:44

„xxx xxx“ wrote:
>Shop??? Wo???
>Ich hätte da gerne einen.

Rausguck schnell(tm) kann übrigens auch emails….

[Fullquote entsorgt]

Den Gurt kann man nicht kaufen, den muß man sich „verdienen“.
Sorry, Du hast Dich gerade mit Deinem TOFU um das Recht gebracht, einen d.r.f-Gurt tragen zu dürfen – nächstes Jahr vielleicht.


xxx xxx 17 Jan. 2001, 14:46
xxx xxx wrote:
>> Den Gurt kann man nicht kaufen, den muß man sich „verdienen“.
>> Sorry, Du hast Dich gerade mit Deinem TOFU um das Recht gebracht,
>> einen d.r.f-Gurt tragen zu dürfen – nächstes Jahr vielleicht.

>Da es im Moment wohl zu kalt für Jokes ohne ist, hier ein Nachtrag:

>***************ACHTUNG!!!!!***********
>###############WICHTIG!!!!!###########

> ;-)

>***************ACHTUNG!!!!!***********
>###############WICHTIG!!!!!###########

Wo wir grade dabei sind:

Warnhinweise d.rf-Kameragurt

Bei Testversuchen mit „simulierten d.r.f Kameragurten“ (Kameramarkenname ueberklebt und d.r.f Schriftzug aufgebracht) kam es bei einigen Modellen zu Verhaltensauffälligkeiten:

Beim Anbringen der Gurte an APS Kameras ist ein leichtes langsam ansteigendes Vibrieren zu beobachten. Dies kann durch Zwischenschrauben von Keramikisolierungen unterbunden werden.

Beim Benutzen einiger Zoomobjektive an Kameras mit d.r.f Gurt treten Rotationsbewegungen bei den Gurten auf. Diese reichen von 10 Umdrehungen pro Minute (Canon EF 28-80) über 60 U/min (Sigma 70-300) bis hin zu 13000 U/min(Voigtlaender 28-300). Letzteres führte zu schweren Verbrennungen im Nackenbereich der Testpersonen. Unsere Ingenieure arbeiten an Getriebekonstruktionen um die Gurte dann als Dremel-Multi nutzen zu können.

Einige unbedacht ausgesprochene Worte können zu noch staerkerem Fehlverhalten der Gurte führen. Folgendes war zu beobachten:
Der Fotograf sagte: „Am liebsten traegt meine Uro MI PI nk.“ – Der Gurt verband dem Fotografen augenblicklich die Augen.

Mit einer gurtbewehrten Kamera im Fotogeschaeft und die Kassiererin ruft: „Isch hab hier nen SCHtORNO!“ – Nur mit roher Gewalt war der Gurt davon abzubringen, die Kassiererin auszupeitschen.

Eine unserer Testpersonen wollte auf einem Vortrag ueber beruehmte Physiker des 20. Jahrhundert einige Fotos machen und musste mit schweren Wuergemalen am Hals notaerztlich behandelt werden.

Sollten noch weitere Vorfaelle auftreten bitte ich darum mir diese sofort mitzuteilen.

Nix fuer ungut


xxx xxx Jan. 2001, 15:28
xxx…@aol.com (xxx xxx) schrieb:
> Warnhinweise d.rf-Kameragurt

[… Pruussst. ROFLLMAO.
Wo ist mein Mikrofasertuch?!
… pruuuust … ]

> Sollten noch weitere Vorfaelle auftreten bitte ich darum mir diese sofort
> mitzuteilen.


xxx xxx 17 Jan. 2001, 20:20
Hi,

„xxx xxx“ wrote:
> ups, sorry. Ich wusste bis jetzt nicht, das TOFU hier unerwünscht ist.

Nicht nur hier…

> Also, wie kann ich mir nun den Gurt verdienen? Muß ich erstmal das LAbor von
> jedem hier aufräumen, oder wochenlang Kaffe kochen? :-))))

Aha, der Junge lernt :-)

Also:

Vor ein paar Wochen lief leider die Vorbestellfrist ab, Horst hat die Gurte nur auf Vorbestellung produzieren lassen. Falls jedoch welche übrigbleiben, könntest Du Glück haben.


xxx xxx 17 Jan. 2001, 20:21
Hallo xxx xxx, Du schriebst:

> Wo ist mein Mikrofasertuch?!

Du vergißt auch nichts. Langt Dir ein benutztes?

xxx
– wischt gerade den Monitor sauber


Und so sah er (in Teilen) aus:



Der interessierte Leser findet im Beitrag Alte Webseiten meine Machwerke rund ums Thema Fotografie.
Bitte keine Kommentare wie „Die waren schon damals nicht schön.“, „Die Farben sind ja schauderhaft“.
Ich war jung und brauchte das Geld.
Und unter Kategorie Fotografie sind alle Beiträge zu „de.rec.fotografie – Das Buch“ zu finden.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via E-Mail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.