Young Carer – Minderjährige, die Angehörige pflegen

Young Carer sind Kinder und Jugendliche, welche sich mehr als 20 Stunden pro Woche unbezahlt um Familienmitglieder, Freunde, Nachbarn und andere pflegerisch kümmern. Desweiteren ist die Zahl der pflegenden Kinder, die weniger als 20 Stunden pro Woche ihre Angehörigen unterstützen, geschätzt viermal so hoch.

480.000 Kinder und Jugendliche sind in Deutschland aktiv in der häuslichen Pflege tätig.

Young Carer: Hilfe für Kinder kranker Eltern

 

Politische Forderungen

§38 SGB V Haushaltshilfe:
Eine Haushaltshilfe auch bei ambulanter Behandlung lebensbedrohlicher Krankheiten (Dialyse oder Chemotherapie) für Kinder von 0-12 Jahren

Pflege:
Bei der Berechnung des Pflegegrades muss ein Erziehungsauftrag im Punktesystem gewürdigt werden, für pflegebedrüftige Eltern mit Kindern von 0-12 Jahren

Schnelleinstufung auch bei häuslicher Pflege ohne Pflegedienst, wenn der Pflegebedürftige schulpflichtige oder jüngere Kinder hat.

Schule:
Sensibilisierung durch Informationen im Unterricht oder in Vertretungsstunden über Krankheitsbewältigung in der Familie (egal ob Kinder kranker Eltern, suchtkranker Eltern, psychisch kranker Eltern, kranker Geschwister, Großeltern o.ä.).

Notfallversorgung:
Bei Akutfällen muss eine zeitnahe psychologische Intervention im Rahmen der kindlichen Selbstständigkeit erreichbar sein.

Sensibilisierung von Entscheiungsträgern:
Krankenkassen, Schulen, Gemeinden, Beratungsstellen

 

Weitere lesenswerte Infos: Young Carer – Infos für Helfer

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via E-Mail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.