Evernote Erinnerungen und Archivierung

Die Suchbegriffe können auch genommen werden: Anleitung; Ad-hoc-Lösung; Aus der Not geboren; Baumarktlösung; Behelf; Behelfslösung; Hilfsroutine; Hilfskonstruktion; Hilfsverfahren; Notbehelf; Notlösung; Notstopfen; Problemumgehung; Provisorische Lösung; Provisorium; Übergangslösung; Umgehungslösung; Verlegenheitslösung; Workaround; Zur Sache passend; Zwischenlösung

Ich kaufe gerne Schnäppchen und sonstigen Kleinkram im Netz. Gerne auch deshalb, weil ich als Behinderter nicht so mal eben zu einem 1 €-Shop fahren kann.
Lieferungen durch einige Anbieter im Netz benötigen dann schon einmal Tage bis Wochen bis die Artikel bei mir ankommen.
Um dann den Überblick nicht zu verlieren, nutze ich Evernote auch für diesen Zweck.

Als Nachweis über die Käufe habe ich mir folgende Tabelle angelegt.
Darin vermerke ich, wie aus dem Screenshot ersichtlich ist, Kaufdatum, Lieferant, Artikelbezeichnung, bestellte Menge, Artikelnummer (sofern vorhanden bzw. bekannt). Ich kopiere die in die Zwischenablage übernommenen Texte in den Eintrag ein. Vor jedem Kopiervorhang aktiviere ich Clip2Text um den formatierten Text (in Webseiten sind die Texte selten im Rohformat) in der Zwischenablage umzuwandeln. Im Beitrag In Evernote reiner Text einfügen habe ich beschrieben Warum? Weshalb? Wieso? Womit?
Dann noch den Platzhaltertext „x,xx € abgebucht xx.xx.2017, [ ] Lieferung: “ zu jedem Eintrag eintragen.
Jetzt kann ich sehen, welcher Artikel wann geliefert und/oder bezahlt wurde. Übliche Zahlweise ist PayPal, deshalb notiere ich nur Abweichungen hiervon. Nach Erhalt eines Kontoauszuges setze ich den Betrag und das Abbuchungsdatum ein. Am Liefertag setze ich in der Checkbox den Haken und trage das Tagesdatum ein.
Besonderheiten lassen sich bequem und einfach, auch später, eintragen. Die Liste ist nach Jahren unterteilt. Für eventuelle Nachbestellungen ist die Nachweisliste sehr hilfreich.

Zeitgleich erstelle ich noch eine Notiz, die mit einem Erinnerungs-Datum versehen ist.
Je nach Lieferant werden unterschiedliche Lieferzeiträume angegeben, sodass solch eine Erinnerung ganz nützlich ist. Die Erinnerung lasse ich mir, am eingestellten Erinnerungs-Datum, als eMail zusenden und in Evernote ist diese ebenfalls ersichtlich.
Solch eine Erinnerung ist auch wichtig für die Nachfrage beim Lieferanten bzw. beim Betreiber der Angebotsplattform.

Ist der Artikel geliefert worden erstelle ich, in der Regel, noch eine Notiz in dem Notizbuch Archivinhalt.
Grund ist in den Blogbeiträgen Inventarerfassung für Versicherungsfälle und Evernote Zur Sache passend beschrieben.
Die Erinnerungs-Notiz lösche ich jetzt.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via eMail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.