Evernote Datenschutz

Das ewige Thema
Wie Ebbe und Flut tauchen immer wieder mal die Fragen auf: „Wie sicher sind meine Daten in Evernote?“, “ Wer hat Zugriff auf all meine Daten?“, „Komme ich später jederzeit an meine Daten, die ich Evernote abgelegt hab, ran?“.
Wenn man im Netz recherchiert, findet man zahlreiche Beiträge und liest die verschiedensten Aussagen. Pauschalieren in die ein oder andere Richtung kann man nicht, jede Nutzung von Evernote hat seine Daseinsberechtigung.

Die Sicherheitsfrage: Lokal?, LAN?, Cloud?
Je nach Verwendung sollte und kann man entscheiden wo man seine Daten ablegt. Der Eine braucht nur lokal am PC seine Daten, der Andere möchte die Daten auf verschiedenen Endgeräten (Notebook, Smartphone, Tablet) nutzen.
Reicht die einfache Verschlüsselung jeder Notiz, oder soll der gesamte Datenbestand geschützt sein?
Wie wichtig sind meine Daten?


Wer auf der Suche nach diesbezüglichen Informationen ist, findet im Internet viele Informationen. Die große Herausforderung ist gute journalistische Qualität von schlechter journalistischer Qualität zu unterscheiden.

Es macht effektiv kaum einen Unterschied, wo die Daten hinterlegt sind. In Europa, Asien, oder USA. Der Zugriff auf die in der Cloud abgelegten Daten erfolgt über die gleichen Wege.

Fazit:
In der digitalen Welt, aber auch außerhalb dieser, und besonders im Cloud-Computing gibt keinen absoluten Schutz, in keinem Land.
Man muss abwägen welche Daten man welchem Medium und Aufbewahrungsort anvertraut.

Zitat: > Datenschutzbeauftragter Info
Cloud-Lösungen bieten Unternehmen viele Vorteile und sind mittlerweile fester Bestandteil der IT-Infrastruktur. Besonders Unternehmen, die aufgrund ihrer Größe nicht ausreichend Kapazitäten für das Betreiben und Absichern eigener Server haben, können Cloud-Dienste eine gute Lösung sein. Durch Risiko-Analysen und datenschutzrechtlichen Prüfungen im Vorfeld der Beauftragung eines Anbieters lassen sich Risiken minimieren.

Zitat: > Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik BSI
Cloud Computing hat in den letzten Jahren stetig zugenommen, auch wenn sich manche Versprechen der Anfangszeit nicht in dem Maß erfüllt haben, wie prognostiziert. Man kann jedenfalls nicht mehr von einem Hype sprechen, sondern Cloud Computing ist in vielen Bereichen bereits zum Standard avanciert.

Zitat: > Gründerszene
Reduktion von Datenverlust und Datendiebstahl
Viele Anwender fürchten, dass ihre Daten in der Wolke nicht sicher sind. Dabei ist das Risiko für Datenverlust und -diebstahl auf lokalen Servern genauso groß – wenn nicht sogar größer – als bei professionellen Cloud-Dienstleistern. Denn diese bieten modernste technische Sicherheitsstandards, die stetig aktualisiert werden, was vor allem für kleinere Unternehmen eigenständig nur schwer realisierbar ist.

Zitat: > Fraunhofer Cloud
Der Schlüssel zur Kundenakzeptanz und somit auch zum Markterfolg von SaaS-Anwendungen und Cloud-IT-Services ist neben der nachvollziehbaren Umsetzung von Sicherheitsmechanismen auch die Einhaltung gesetzlicher Rahmenbedingungen bei der Datenverarbeitung und Datenaufbewahrung (Compliance).

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via eMail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*