Evernote als Terminplaner

Für Wiedervorlagen (Abkürzung Wv. oder Wvl.) und Erinnerungen ist Evernote jetzt bestens gerüstet.
Seit dem letzten Update (als Windows-Nutzer meine ich natürlich die Windows-Desktop-Version) können Notizbuch übergreifend Erinnerungs-Termine zu Notizen hinterlegt werden. Sei es für Wiedervorlagen oder Erinnerungen zu einem bestimmten Datum, wie Garantieabläufe, Geburtstagseinkaufslisten, befristete Rabatte, Kündigungen von Abos, Entwürfe, Rückgabetermine, Projektplanungen und so weiter.
Siehe auch Evernote – universeller Mitarbeiter, Allrounder hier im Blog.

Nun lassen sich Fristenkalender anlegen, damit eine Datei / ein Dokument / eine Mail / ein Hinweis / eine Akte nicht in Vergessenheit gerät. Also einen Vorgang zu einem bestimmten Termin nochmal zu bearbeiten, ist ja manchmal notwendig. Meist ist die Wiedervorlage mit einem sogenannten Web-Clip, also Webressourcen, oder anderen Hinweisen, verbunden. Somit hat man auch gleich eine visuelle Hilfe zur Hand. Oder aber es sind zu dem Termin Verweise auf papierne Ordner / Mappen vorhanden.
Oder es fehlen Informationen, die man erst später erhalten wird, ein Vorgang konnte noch nicht zu Ende gebracht werden.

Theoretisch können auch Geburtstage in Evernote abgelegt werden, aber besser eignen sich dafür Kalenderprogramme, wo solche Geburtstage als immer wieder vorkommende Jahrestermine notiert werden. Immer wieder-Termine müssen in Evernote entweder in der Notiz bei / nach Ablauf eines Termines neu gesetzt werde, oder man legt Notiz-Duplikate mit unterschiedlichen Erinnerungen-Termine an.

Praktisch ist auch ein „Gespeicherter Suchvorgang“, oder mehrere „Gespeicherte Suchvorgänge“, um sich einen schnellen Überblick über die Wiedervorlagetermine zu verschaffen.

Wichtig ist aber ein sinnvolles Terminieren, es bringt nichts wenn zu viele Aufgaben auf ein Datum fallen. Und manche Dinge kann man eigentlich sofort erledigen, meist sind es Aufgaben die nur drei bis fünf Minuten benötigen. Dieses Direkt-Prinzip entlastet das gesamte Abarbeiten von Aufgaben. Nur dann kann eine Wiedervorlage richtig entlasten.

In der Desktop-Version verbirgt sich hinter dem Wecker-Symbol „Erinnerung“, Datum und Uhrzeit lassen sich nun in die Notiz einfügen. Ist ein Termin gesetzt wird das durch das blaue Wecker-Symbol an der Notiz angezeigt. Auch die mobilen App-Versionen für Smartphones und Tablets, sowie die Web-Version, verfügen über diese Wiedervorlage- / Erinnerungsfunktion.

Hier ein Video, das zeigt wie es geht. How to use Evernote Reminders tutorial

Einen interessanten Artikel hat Heike Thormann 2008 unter Nichts mehr verpassen dank Wiedervorlage bei Dr. Web veröffentlicht.

Unter Evernote 5 für Windows – Besonderheiten (Video) hat Herbert ein 17-minütiges Video, in dem er recht ausführlich auf Such- und Filtermöglichkeiten eingeht:

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via eMail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.