Neue Drückerstecker?

Eine neue Steckergeneration muss her und die Rennbahn-Eigner sehen schon ne Menge Arbeit und Kosten auf sich zukommen. Aber es wird aus diversen Gründen auch Zeit, dass etwas Neues in die Slotcar-Szene einfließt.

Viele haben es ja schon selbst erlebt, oder zumindest beim Fahrerstand-Nachbar gesehen: Spurwechsel (neudeutsch Lane-Change) ist angesagt, Hektik kommt auf, denn das Fahrzeug muss / soll noch ein wenig optimiert werden, Regler muss umgestöpselt werden und schwubs … die allseits bekannten Bananen- / Büschel-Stecker werden falsch eingesteckt. Bestenfalls wundert sich der Fahrer / die Fahrerin, dass es nach dem Start nicht richtig vorangeht – im schlimmsten Fall ist der Regler durch die Verpolung defekt, und das Rennen ist gelaufen. Diejenigen, die einen Regler mit Verpolungsschutz besitzen, können zwar beruhigt sein, dass der Regler noch OK ist aber der Rundenverlust ist da.


Hier hat sich jemand Gedanken zu dieser Problematik gemacht und einen sicheren Stecker entwickelt.

Mit diesem Normstecker kann das alles nicht mehr passieren: Keine durchgeschmorten Regler mehr, keine Verzögerungen beim Umstöpseln, keine Panik, kein Rennausfall, keine Reparatur erforderlich.

Hihi, alles nur Spaß!
In Wahrheit gab’s solche Reglerstecker in den Achtzigern.

Quelle >>> In diesem Thread vom France-Slotforum habe ich diesen Oldie entdeckt.

Logo NotepadSchreibe Deine Meinung! Gib Hinweise und Ideen ab!

Mit einem Kommentar kannst Du die Inhalte hier bereichern. Kommentare sind gewünscht und willkommen!

Wenn Du zum ersten Mal einen Kommentar schreibst, muss ich diesen freigeben. Ich bekomme via eMail eine Benachrichtigung. Also ein wenig Geduld, ich bin ja nicht rund um die Uhr am Computer. Bei nachfolgenden Kommentaren erkennt das System Deinen Namen / Deine Mailadresse und Dein Kommentar erscheint dann sofort.


2 Kommentare:

  1. Slotklaus schrieb:

    Diese Steckdose gibt es auch in Mettmann!!
    Habe nur noch nie son Stecker am Regler gesehen

    Gruß
    Wickie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.